Radfahrer von Novak M beim Radmarathon Franja

Endlich gute Laune: warmes Wetter nach dem kalten und regnerischen Mai, die Covid-19-Situation in Slowenien verbessert sich und unser Radsportteam hat sich sehr gefreut, am Radsport-Event Maraton Franja teilnehmen zu können.

Der 40. Maraton Franja

Nach dem letzten Jahr, als der Radmarathon erst im September und wegen der Covid-19-Epidemie nur mit einer geringen Teilnehmerzahl stattfand, freuen wir uns mit allen Radsportlern, dass die aktuelle Lage die Organisation des größten Radsport-Events für Amateur-Radsportler in Slowenien zugelassen hat. Dieses Jahr ganz besonders, da es der 40. Maraton Franja in Folge ist. Am Wochenende starteten die Radfahrer auf fünf verschiedenen Strecken: die 83 km lange Barjanka durch die Ljubljansko barje, der 25 km lange Ikea Familien-Schulmarathon und eine kurze Strecke für die jüngsten Fahrer am Samstag sowie die 97 km lange Kleine Franja und die 156 km lange Große Franja für die trainierteren Radfahrer.

novak m cyclist

Radfahrer von Novak M

Drei Radfahrer in Novak M-Farben nahmen am Kleinen Maraton Franja teil. Ihre Herausforderung bestand darin, ihr Bestes zu geben und die 97 km und 700 Höhenmeter zu bewältigen und sich selbst zu überbieten. „Ein Rennen mitzuerleben ist etwas Besonderes! Wenn man in einer Gruppe Rad fährt, bekommt man zusätzliche Kraft und Energie! Man gibt einfach alles, was man hat. Es ist fantastisch!”, erzählten sie uns im Ziel mit strahlenden Gesichtern und angenehmer Erschöpfung.

two cyclists riding bikes at marathon

Novak M gratuliert und spornt alle zum Radfahren an

Wir gratulieren unseren Radfahrern! Wir wünschen uns, dass wir in den kommenden Sommertagen alle Zeit für Ausflüge in die Natur mit dem Fahrrad oder zu Fuß finden werden. Das Grün, die frische Luft und ein wenig körperliche Anstrengung werden uns sicherlich neue Kraft und Energie für die kommenden Herausforderungen geben.

Möchten Sie über neue Produkte und Technologien informiert werden?
Abonnieren Sie unseren Newsletter